Franz-Joseph-Land


Franz-Joseph-Land in Stichworten:

  • Nördlichste Inselgruppe Europas und Eurasiens - bis 81°52´N.
  • Ca. 16100 km, davon ca. 90 % eisbedeckt, sehr aktive Gletscher.
  • Einige spektakuläre Landschaftsformen, vor allem durch früheren Vulkanismus. Berühmte Geoden (Steinkugeln) auf Champs.
  • Zahlreiche Eisbären und Walrosse, daneben Robben, Wale, hocharktische Vogelwelt und Flora.
  • Spannende und teils gut erhaltene Relikte der Polarpionierzeit.
  • Russisch, derzeit nur eine bemannte Forschungsstation (Krenkel) und eine Grenztruppenbasis (Nagurskoe), insgesamt ca. 30 Überwinterer.
  • Keinerlei reguläre Verkehrsverbindungen zur und in der Inselgruppe.
  • Reisemöglichkeiten: derzeit nur vereinzelte Fahrten mit eistauglichen Expeditionsschiffen (Opens internal link in current windowReisen).
  • Erst seit 1990 wieder begrenzt touristisch zugänglich.


Liebe Franz-Joseph-Land Interessenten,

 

Das Warum und die Entstehung dieser Webseite

 

Eine langjährige Beziehung:
Diese Webseite zu Franz-Joseph-Land hatte ich schon lang geplant, 2008 war dann endlich der Anfang gemacht. Aktuell hat die Webseite ca. 60 Unterseiten mit insgesamt rund 500 Bildern und wird täglich von ca. 60 Nutzern besucht - nicht schlecht für so ein exotisches Thema.
Durch meine Arbeit in Spitzbergen seit 1987 ist mein Interesse an sowohl Arktis als auch Russland noch stärker geworden - da lag es nahe, schon seit den 1980er Jahren den Blick auch auf die Nachbarinselgruppe zu werfen, wofür ich als Vorbereitung über die Jahre eine umfangreiche Literatursammlung erwarb. Beruflich konnte ich erfreulicherweise mittlerweile öfter nach Franz-Joseph-Land reisen, teils als Lektor, oft als Expeditionsleiter. Dabei bevorzuge ich Einsätze, bei denen nicht so sehr das Leben an Bord im Vordergrund steht. Lieber keine stundenlangen Menüs und weniger Zeit für smalltalk an der Bar, sondern vor allem Landungen und gerade in der russischen Arktis auch Neuland wagen, neben Bekanntem auch unbekannte Plätze besuchen, wo seit Jahrzehnten vermutlich niemand sonst gewesen ist. Diese Orte selbst zu erkunden, kann man nur hier.

  • 2003 - Lektor auf der 2. Franz-Josef-Land Fahrt der KAPITAN DRANITSYN.
  • 2004 - Expeditionsleiter auf der 2. Franz-Josef-Land Fahrt der KAPITAN DRANITSYN
  • 2005 - Expeditionsleiter auf der 2. Fahrt der KAPITAN DRANITSYN nach Nowaja Semlja, Wiese Insel, Sewernaja Semlja, Taimyr, Beliy Insel, Dickson, Waigatsch Insel
  • 2008 - Expeditionsleiter auf der 1. Fahrt der POLARIS nach Franz-Josef-Land, Erkundung des Fiala-Ziegler-Vorpostens von 1905 auf Opens internal link in current windowKap Dillon
  • 2008 - Expeditionsleiter auf der 2. Fahrt der POLARIS nach Franz-Josef-Land
  • 2011 - Expeditionsleiter auf der PROFESSOR SHOKALSKIY nach Nowaja Semlja und Franz-Josef-Land, dabei erste touristische Besuche von Legzdin Bucht und Mak Bucht, Erkundung von Relikten der Fiala-Ziegler Expedition in der Opens internal link in current windowTeplitz Bucht, touristische Erstbesuche von Opens internal link in current windowNewcomb- und Sadko-Kanal und Opens internal link in current windowGeographer´s Bay
  • 2012 - Lektor/Guide auf der 1. Fahrt der ORTELIUS nach Franz-Josef-Land
  • 2012 - Lektor/Guide auf der 2. Fahrt der ORTELIUS nach Franz-Josef-Land, dabei Erkundung weiterer Relikte der STELLA POLARE und der Fiala-Ziegler Expeditionen in der Opens internal link in current windowTeplitz Bucht und Auffindung der Kane Lodge der Baldwin-Ziegler Expedition auf der Opens internal link in current windowGreely Insel

Diese Erfahrungen spiegeln sich im Franz-Joseph-Land Teil meines Spitzbergen-Handbuch, ergänzend und kostenlos für alle aber auch in dieser Webseite - zusammen mit Beiträgen von vielen Unterstützern (siehe unten).
Übrigens: ich bin mit keinem bestimmten Veranstalter von Schiffsreisen exklusiv verbunden, sondern habe bisher in der russischen Arktis für spezialisierte Arktis-Veranstalter aus Australien, Niederlanden und Russland und auf verschiedenen Schiffen gearbeitet. Entsprechend ist diese Webseite auch keine Werbemaßnahme für einen bestimmten Schiffsreisen-Veranstalter.

Allgemeine Informationsquelle zur Inselgruppe:
Diese Webseite hat aber nur am Rande mit meiner beruflichen Tätigkeit zu tun, sondern soll allgemein zu einer Informationsquelle für diese arktische Inselgruppe werden - auch für Besucher, die gar keine Reisen dorthin in Planung haben. Angesichts der erheblichen damit verbundenen Arbeit freue ich mich natürlich über jegliche Unterstützung, sei es durch Ergänzungen, oder sei es von Sponsoren.

Gelegenheit zum Mitmachen, Unterstützer:
Mittlerweile gibt es schon eine Reihe von Menschen, die diese Inseln ebenfalls besucht, oder sonstige Verbindungen dorthin haben. Falls Sie also etwas zu dieser Webseite beitragen möchten: nehmen Sie gern einmal Kontakt mit mir auf ! Neben weiteren Bildern sind zum Beispiel von Interesse: weitere Reiseberichte/Logbücher von Fahrten, wissenschaftliche Veröffentlichungen, Literaturhinweise, Beobachtungen von Ornithologen, Botanikern, Geologen, etc. auf Reisen, und vielleicht auch noch andere Themen rund um die Inselgruppe ?
Spannend wären gerade auch Berichte von Leuten, die in nichttouristischem Zusammenhang dort waren: von Kriegsteilnehmern über Techniker bis Forscher und Stationsangehörige.
Die bisherigen Unterstützer des Projekts sind am Ende dieser Unterseite aufgelistet - scrollen Sie dorthin.
Grundsatz dieser Webseite soll es sein, zumindest die landeskundlichen Teile frei von jeglicher Firmenwerbung zu halten. Auch Links zu anderen werbelastigen Sites wird es im landeskundlichen Teil nicht geben, hierfür ist eher in den Rubriken der Linksammlung-Unterseite Platz.

Noch herrscht in vielen Teilen der Webseite Baustelle, es fehlen hier noch ganze Unterseiten, dort Bilder, Textteile oder Übersetzungen. Vielleicht ein Anstoß, selbst etwas beizutragen ?
Also: ich bin auf Beiträge und Kommentare gespannt. Und wenn jemand die Seite gefällt: auch Links von anderen Seiten her sind willkommen ! Umgekehrt wird eine Linksammlung zu den nächsten Schritten hier auf der Webseite zählen.

Fairness bei Anfragen
Gleichzeitig bitte ich um Verständnis, daß ich keine Touristikinformation für Franz-Joseph-Land sein kann: diese Webseite beruht auf in hohem Maße auf Idealismus und unbezahlter Freizeitarbeit und die Beantwortung jeder Anfrage kostet zusätzliche Zeit. Da fände ich es fair, wenn Fragen zeitsparender möglichst telefonisch (und nicht auf meine Kosten) geklärt werden können und Fragesteller sich zuerst die Mühe machen, sich selbst zumindest die aktuelle Literatur zu besorgen und durchzuarbeiten (wer nichts investieren will: es gibt auch Bibliotheken, nicht nur das Internet) - und erst dann mit Fragen zu kommen, auf die es dort keine Antworten gab.
 

Arktische Grüße,

Andreas Umbreit

 

Unterstützer dieser Webseite

Folgende Personen und Firmen haben bisher Beiträge geliefert, damit diese Webseite allen Nutzern ein immer umfassenderes Bild von Franz-Josef-Land vermitteln kann - in alfabetischer Reihenfolge der Familiennamen:

Susan Barr, Historikerin: Foto, Detailhinweise
Victor Boyarskiy
, Reiseleiter, Expeditionen: Fotos, Detailhinweise
Wilfried Breuss, Biologe: Fotos, Detailhinweise
Jan Bryde, Reiseleiter: 2 Fotos, Detailhinweise
Maria Gavrilo, Biologin, Lektorin: Fotos, Detailhinweise
Giesen, Holly: Originalfoto der Baldwin-Ziegler-Expedition
Susan Gilboe, Reiseteilnehmerin: 6 Fotos
Christoph Höbenreich, Geograph, Bergführer, Autor: 2 Fotos, Detailhinweise
Peter Korrell, Ingenieur, Autor: Bilder, Detailhinweise
Birgit Lutz, Journalistin, Lektorin: 1 Foto
Vladimir Melnik, Wissenschaftler, Fotograf: Fotos, Detailhinweise
Michael Pohndorf: Fehlerkorrektur
Raul Rusu: Fehlerkorrektur
Jürgen und Elke Schau, Reiseteilnehmer: 16 Fotos
terra polaris, Spezialagentur für Polarreisen: Bereitstellung der Webseiten-Funktionalität
Andreas Umbreit, Reiseveranstalter, Autor, Reiseleiter: Gesamtkonzept, Mehrzahl der Texte, 216 Fotos (u.a. alle ohne Fotografennamen)
Andrej Volkow, Biologe: 36 Fotos, inhaltliche Details


Letzte Änderung: 11.01.2015